Sag, was war die DDR?

Ein Geschichtsabenteuer für Kinder und Jugendliche

"Sag, was war die DDR?" widmet sich dem Leben in einem verschwundenen Land - stellt dabei aber ganz grundsätzliche Fragen. Ist persönliche Freiheit etwas Selbstverständliches? Was bedeutet Rechtstaatlichkeit und Freizügigkeit ganz konkret für mich? Das wird in der Ausstellung aber nicht abstrakt abgehandelt, sondern ist eingebettet in die Lebenswirklichkeit, die Alltagssorgen, Wünsche und Hoffnungen von tagebuchschreibenden Kindern und Jugendlichen in der DDR.  Diese Art der Vermittlung regt das eigene Nachfragen an, Vorurteile und pauschale Meinungen werden hinterfragt.

Präsentationen 2009 - 2013:

  • ALICE - Museum für Kinder, Berlin, 21.04.2009 - 31.03.2010
  • Stadtmuseum Erlangen, 18.04. - 01.08.2010
  • Historisches Museum Hannover, 29.05. - 14.08.2011
  • Stadtmuseum Hofheim am Taunus, 04.09.2011 - 22.01.2012
  • ALICE - Museum für Kinder, Berlin, 7. Nov. 2013 - 22. August 2014


Team:

Projektleitung: Birgit Brüll
Konzeption: Claudia Lorenz, Birgit Brüll, Klemens Kühn
Ausstellungsdesign: Klemens Kühn
Ausstellungsassistenz: Anna-Kristina Zapf
Ausstellungsorganisation: Salka Schulz
Ausstellungsbau/ Koordination: Jens Schienke
Praktikantinnen: Stephanie Lochmüller, Susanne Lehmann, Susanne Schäffner, Swenja Klee
Zeitarchiv: Petra Larass

Ausstellungstexte: David Ensikat
Texte Hörstationen: Tatjana Wulfert
Illustration Lesekabinen: Kattrin Michel
Comic Lesekabine Angela: Imke Staats
Plattenbausiedlung: Stefan Ostermeyer
Video-Installation: Rainer Sioda

Ausstellungs-Grafik: Susan Schepe
Modellbau: Leon Brüll, Mathias Brüll
Ausstellungsbau: Jens Schienke, Rico Huster, Peter Brix, Daniel Schreiber
Ausstellungseinrichtung: Manuela Lachmann, Beatrix Nierade
Technische Assistenz: Roberto Weber, Falk Schramm, Annett Eckloff
Licht-Einrichtung: Norbert Schröder, Axel Wagner
Ausstellungsmodule: Opernwerkstatt Halle (Ufo), Bühnenbau Lichtblick,
Jörg Schildbach (Flugzeug), Felix Rupprath (Kran)

Ton: Martin Schubert (Technik), Dirk Meyer, Landesmusikakademie (Aufnahmen
Fotografie Zeitarchiv: Anita Back
Fotos Punks: Robert Conrad
Grafik-Agentur (Plakat, Flyer): xplicit bln
Leitung Ausstellungspädagogik: Pia Grotsch
Ausstellungsverleih: Stefan Ostermeyer

Förderer und Unterstützer: